Sie lesen
Urlaub in den Alpen

Urlaub in den Alpen

« alpenweit zeigt die bergigsten Plätze für Heimaturlaub 2020 »

Die Ferienzeit steht vor der Tür und Wanderlust kommt auf. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt? Sie können einen fabelhaften Urlaub in den Alpen verbringen. Das Schöne daran: Die heimische Bergwelt lockt nicht nur mit einer vergleichsweise kurzen Anreise, sondern überzeugt in erster Linie mit zahlreichen Angeboten und Möglichkeiten zum Erholen, Genießen und Aktivwerden. Entdecken Sie mit uns die Highlights für einen unvergesslichen Heimaturlaub. 

Urlaub: Wenn der Berg ruft, sind die Alpen die Antwort 

Wandern, klettern, biken und genießen  in den Alpen zwischen Deutschland, Österreich und Italien ist so viel möglich. Bleibt eigentlich nur die Frage, wohin genau die Reise gehen soll. Also: Welches Panorama tut sich vor Ihrem inneren Auge auf, wenn Sie vom nächsten Bergurlaub träumen? Welchen Gipfel wollten Sie schon immer erklimmen, welches Schmankerl einmal selbst probieren und welche seltene Alpenblume endlich in natura sehen? Auf unserer Gratwanderung kreuz und quer durch die Alpenwelt können alle etwas erleben und am Ende entscheiden Sie, welche Destination Sie ins Navi eingeben. Auf geht’s! 

Frau Schönberger von alpenweit.de bei einem Urlaub in den Alpen

Ab in den Süden: Sommerurlaub in Deutschland 

Deutschlands höchste Erhebung lässt auch Urlauberherzen höherschlagen. Die 2.962 Meter hohe Zugspitze gehört zu den schönsten Destinationen, für die Sie über keine Grenze müssen, um die Aussicht auf über 400 Berggipfel zu genießen. Unweit von Garmisch-Partenkirchen ist die Region um den Berg der Inbegriff für bayrische Tradition und trotzdem kein Stück spießig. Während Partenkirchen bis heute Dorfidylle versprüht, steht Garmisch  sommers wie winters  im Zeichen von Luxus und Genuss pur. Und das Beste daran: Die Natur ist stets ganz nah. So kommen hier neben Genussmenschen auch Sportbegeisterte und Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. 

Panorama-Bild von Garmisch-Partenkirchen

Das hat die Region um die Zugspitze zu bieten 

Das erste Highlight ist ein Naturdenkmal. Vom Parkplatz sind es nur 20 Minuten Fußweg. Doch schon aus der Ferne hören Sie, wohin der Pfad führt: Wild und unbändig rauscht das Wasser durch die Partnachklamm.

Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen

Ruhiger und romantischer geht es am Eibsee zu. In Smaragdgrün schimmert er direkt unterhalb der Zugspitze und Sie können den See auf einer Wanderung erkunden oder sich gleich in dem nach ihm benannten 4-Sterne-Hotel am Ufer einquartieren. Neben wohltuenden Wellness-Anwendungen warten zahlreiche sportliche Aktivitäten wie SUP und natürlich die bayrische Gastlichkeit auf Sie. 

Blick auf ein Bergpanorama mit der Zugspitze - Urlaub in den Alpen

Urlaub am Bodensee 

Auf das deutsche Alpenvorland verteilen sich weitere Seen wie der Tegernsee und der Chiemsee sowie der Bodensee im Dreiländereck. Ein besonders farbenfrohes Highlight: die Blumeninsel Mainau. Zwischen Frühlingsstraße und Italienischem Rosengarten gibt es viel zu sehen  und noch mehr zu erschnuppern. Am besten Sie tauchen selbst ins Blumenmeer ein. Fabelhafte Unterkünfte gibt es von Konstanz bis Lindau. Wer hingegen hoch hinauswill, folgt dem Rhein zurück zum Ursprung und landet in der Schweiz. 

Beetanlagen vor dem Torbogengebäude der Insel Mainau - Urlaub in den Alpen

Auf Genussreise durch die Schweiz, Tirol und Südtirol  

Hier in den Appenzeller Alpen erhebt sich der Säntis 2.501 Meter in die Höhe. Vom würzigen Bergkäse der Schweiz haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Aber haben Sie ihn auch schon einmal probiert? In der Schaukäserei unweit von St. Gallen kommen Sie in den Genuss und können zusehen, wie der Käse gemacht wird. Das Rezept bleibt aber trotzdem streng geheim. 

Schloßberger - Schweizer Bergkäse - Kuhrohmilch

Alpensnack  so heißt er in den verschiedenen Regionen 

Kräftiger Bergkäse ist übrigens auch eine Zutat, die bei keiner Brettljause fehlen darf. In der Schweiz sagt man zum nachmittäglichen Snack  in Anspielung auf die Uhrzeit  auch Zvieri. Der Tiroler sagt zur Brotzeit übrigens nicht zwingend „Jause“ wie der Rest der Österreicher, sondern „Marend“. Ganz ähnlich sagt man in Südtirol „Marende“.  

Das schmeckt nach Urlaub in den Bergen 

Doch worauf es bei all dem wirklich ankommt: Die Speisen. Also was kommt beim Alpenimbiss auf den Tisch? Vor allem deftig muss es sein. Schinken, Speck, Wurzen und sauer Eingelegtes können Sie in jeder traditionellen Gaststube oder bei Ihrem nächsten Halt auf nahezu jeder Almhütte kreuz und quer durch die Alpen genießen.  

Südtiroler Bauern Speck vom Südtiroler Schwein   Gurken eingelegt Beerenhof Alber Roter Hahn

Zu den Südtiroler Spezialitäten gehört neben dem knusprigen Schüttelbrot vor allem der Südtiroler Speck. Bergsteigerwurst und Kren (frisch geriebener Meerrettich) werden in Tirol serviert. In der Schweiz können Sie neben Käse auch den Walliser Trockenspeck und Luzerner Weggen (ein Sauerteigbrot) kosten. Aber all das ist nur eine Kostprobe der alpinen kulinarischen Landschaft. Darüber hinaus dürfen Sie sich auf erlesene Weine aus den Bergen und eine ausgeprägte Kaffeekultur freuen. Doch wir wollen uns im Urlaub nicht nur den Bauch vollschlagen, sondern uns nach all den Gaumenfreuden auch die Beine vertreten. Also wandern wir! 

alpenweit Schüttelbrot 3 Stück von Ultner Brot    Rehsalami Metzgerei Steiner

Bergtour: Wandern und mehr in den Österreichischen und Südtiroler Alpen  

Themen-, Genuss- und Weitwanderwege – im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol ist für jeden etwas dabei. Der Platzhirsch ist der Großglockner mit 3.798 Metern Höhe. Aber er ist nur einer von insgesamt 266 Dreitausendern, die in Osttirol gen Himmel ragen. 

Urlaub in der Nationalparkregion 

In der Region können Sie auf mehrtägigen Touren geradezu eins mit der Natur werden oder Sie gehen es gelassener an, zum Beispiel mit einer Kräuterwanderung. Wer sich etwas mehr Action wünscht, schwingt sich aufs Bike. Mit mehr als 500 Kilometer Bikestrecke ist Osttirol zugleich das Eldorado für Enduro-Spezialisten. Familientaugliche Radstrecken mit reizvollen Stopps zum Einkehren finden Sie entlang der Drau und an der Isel. Aber jetzt sind wir schon wieder beim Essen angekommen! Deshalb machen wir lieber einen Abstecher nach Südtirol.  

Wandern oder klettern im Urlaub in Südtirol 

Mit den Berg- oder Kletterschuhen im Gepäck können Sie hier den beschilderten Wegen durch die Dolomiten folgen oder eine Klettertour buchen, um den Drei Zinnen näher zu kommen. Damit Sie dabei nicht auf Granit beißen, können Sie sich im Klettergarten erst einmal in der Vertikale ausprobieren. Nach so viel Bewegung mundet dann auch die Brotzeit, Jause oder Marende besser. Versprochen. 

Geschenkkorb Südtiroler Marende

Lust auf Urlaub in den Alpen 

Sie sehen: vom Schwarzwald über die Ostalpen bis hin zu den Dolomiten mangelt es in den Alpen nicht an Plätzen, die für ein echtes Urlaubshochgefühl sorgen. Bleibt eigentlich nur die Frage: Welcher Berg bildet die Kulisse auf den Schnappschüssen Ihres Heimaturlaubs? 


Bildquellen
Alpenpanorama mit Garmisch-Partenkirchen: © Wolfilser – stock.adobe.com
Bild der Partnachklamm: © majorosl66 – stock.adobe.com
Zugspitze: © mp1982_06 – stock.adobe.com
Torbogengebäude der Insel Mainau : © Gerhard Köhler – stock.adobe.com
Großglockner: © christakramer – stock.adobe.com