Sie lesen gerade
Die beliebtesten Berge der Alpen

Die beliebtesten Berge der Alpen

Frau Schönberger von albenweit.de beim Bergwandern

« Kleine Rundreise zu imposanten Gipfeln & kulinarischen Spitzen »

Zwischen eisigen Gletschern und zackigen Felsgraten, sattgrünen Tälern und duftenden Almen erwartet Wanderer und Bergsteiger die Aussicht auf außergewöhnliche alpine Highlights. Neben dem atemberaubenden Panorama halten die beliebtesten Berge der Alpen auch lukullisch einiges bereit. Wir laden Sie ein zu einem Gipfeltreffen mit authentischen Hüttenspezialitäten.

Die Berge der Alpen: Ein Hochgenuss

Es gibt gute Gründe, nicht mit leerem Magen zum Hiking aufzubrechen. Schließlich verbrauchen wir während einer Bergtour durchschnittlich etwa 50 Kilokalorien pro Kilometer. Bei einer langen Wanderung bekommen wir mit wachsender Kilometerzahl unweigerlich Appetit. Selbst wenn sie gut gefrühstückt haben, freuen sich Gipfelstürmer über die Einkehrmöglichkeit auf der Bergspitze. Was in den Hütten aufgetischt wird, ist von Region zu Region ein wenig unterschiedlich. Erfahren Sie, was die beliebtesten Berge der Alpen kulinarisch zu bieten haben und freuen Sie sich auf genießerische Höhenflüge.

Typische Brotzeit aus den Alpen mit Kaminwurzen

Mont Blanc: Der höchste Berg der Alpen

Der französisch-italienische Viertausender mit der ganzjährig weißen Schneedecke auf dem Gipfel ist nicht nur der höchste Berg der Alpen, sondern auch ein Urgestein alpiner Küche. Charakteristisch für die beliebtesten Berge der Alpen ist dabei: In die Gerichte fließen kulinarische Anleihen aus unterschiedlichen Ländern ein.

Chamonix-Mont-Blanc

So vereinen sich in den Restaurants von Charmonix-Mont-Blanc auf französischer Seite und in Courmayeur im italienischen Aostatal landestypische Spezialitäten zu neuen Köstlichkeiten. Ein Beispiel hierfür ist etwa Farçon mit Kartoffeln, Trockenpflaumen und geräucherten Speckscheiben. Und weil von hier aus die Schweiz nur einen Katzensprung entfernt ist, lässt man sich nach der Fahrt mit der alten Zahnradbahn gerne auch ein Fondue schmecken. Sie merken schon: Auf unserer Bergtour geht es herzhaft und deftig zu.

Fondue Komplettset Schellen-Ursli 10-teilig

Drei Zinnen: Wo mediterran auf alpin trifft

Bei der Umrundung der Drei Zinnen, dem Wahrzeichen der Dolomiten, sollten Sie von der Auronzohütte bis zur Dreizinnenhütte auch die kulinarischen Eindrücke Südtirols einfangen. Zur authentischen Marende gehören Schüttelbrot und Südtiroler Speck. Für wen diese Genusswanderung zu wenig Steigung aufweist, der wird in den Restaurants der Region fündig.

Die beeindruckenden Drei Zinnen in den Dolomiten

Am Fuße der Drei Zinnen erwartet Sie ein buntes Potpourri aus Weinstuben und Pizzerien, schicken Bars und lauschigen Cafés. Hier liegt Dolce Vita in der Bergluft. Die urige Marende weicht der süßen Buchweizentorte oder feinem Spargel mit Bozner Sauce und spritzigem Hugo. In der Weihnachtszeit darf als essbares Souvenir der Panettone von Galup nicht fehlen.

Gran Galup Panettone mit Schokolade und Amarenakirschen

Matterhorn: Wahrzeichen der Schweiz

Das Matterhorn ist Wahrzeichen der Eidgenossenschaft und formgebend für eine der beliebtesten Schweizer Schokoladen. Und das nicht ohne Grund, denn das Matterhorn ist einer der höchsten Berge der Alpen. Zum schweizerischen Postkartenmotiv Nummer 1 passen auch die beispielgebenden Köstlichkeiten, die rund um Zermatt auf den Tisch kommen. Nachdem es im Sommer in der Gornerschlucht den Klettersteig hinaufgeht, geht es im Winter bei Zermatt die Piste hinunter und danach können Sie sich auf echte Klassiker wie Fondue und Raclette freuen.

Matterhorn - Die beliebtesten Berge der Alpen

Bischofsmütze: Doppelgipfel im Dachsteinmassiv

Der Weg auf den Hausberg von Filzmoos führt über die Hofpürglhütte, wo man sich mit Salzburger Spezialitäten wie Pinzgauer Kasnocken für die kommende Tour stärken kann. Danach geht es auf dem Normalweg weiter durch die Mützenschlucht auf den Gipfel der Bischofsmütze. Berg-Neulinge lassen sich am besten von einem Bergführer begleiten. Versierte Alpinisten gelangen auch ohne fremde Hilfe auf die Kleine oder Große Bischofsmütze, zwei der beliebtesten Berge der Alpen.

Die Bischofsmütze mit dem markanten Doppelgipfel - Die beliebtesten Berge der Alpen

Ortler: Der Königliche in Südtirol

Der Ortler ist einer der beliebtesten Berge der Alpen und der höchste in Südtirol. Mit seinen 3.905 Metern Höhe wird er auch ehrerbietig „König Ortler“ genannt. Ob über den sogenannten Normalweg oder im Zuge einer hochalpinen Gletschertour – der vergleichsweise schwierige Aufstieg wird schließlich mit einem sensationellen Ausblick belohnt. Wenn das Wetter mitspielt, lassen sich in der Ferne sogar die Dolomiten und Ötztaler Alpen erkennen. Zurück im Tal erwartet Sie bodenständige Tiroler Kost mit mediterranen Anflügen.

Der Ortler in Südtirol - manchmal kann man ihm im Alpenglühen bewundern - Die beliebtesten Berge der Alpen

Großglockner: Auf dem Dach von Österreich

Der Großglockner ist der höchste Gipfel Österreichs und einer der beliebtesten Berge der Alpen. Man kann das Felsmassiv von unten aus dem Nationalpark Hohe Tauern bestaunen oder die Herausforderung annehmen und den Aufstieg wagen. Je nachdem von welcher Seite Sie den Berg in Angriff nehmen, kommen Sie an der Salmhütte, Stüdlhütte oder an der Erzherzog-Johann-Hütte vorbei, wo Sie sich während der Saison auf Tiroler Schmankerl freuen können.

Notizsammler Berge Side by Side Zettelherberge

Wildspitze: Hochgenuss und Hochwanderung

Von Vent im Ötztal kann man entweder mit der Seilbahn einen der beliebtesten Berge der Alpen hinauffahren oder man macht sich zu Fuß auf Richtung Breslauer Hütte. Von dort geht es für Alpinisten weiter zum Gipfelkreuz. Um die Wildspitze zu genießen, müssen Sie aber nicht zwingend den Klettersteig erklimmen und schneebedeckte Grate überqueren. Die urige Einkehr mit Tiroler Spezialitäten ist oft schon Highlight genug.

Schnee-Wanderer auf dem Weg zur Wildspitze

Triglav: Der Berg im Wappen

Der Triglav in den Julischen Alpen ist der höchste Gipfel Sloweniens und einer der beliebtesten Berge der Alpen überhaupt. Außerdem ziert der dreiköpfige Gipfel das slowenische Wappen. Der malerische Weg durch das Soca-Tal und den Triglav-Nationalpark hält zahlreiche natürliche Sehenswürdigkeiten bereit. Dazu zählen etwa die Vintgarklamm und der Bohinjer See. Zum photogenen Augenschmaus (Kamera nicht vergessen!) gesellen sich in den Restaurants der Region kulinarische Leckerbissen wie Frtalja oder Forelle aus dem Soca-Tal.

DerTriglav in Slowenien hat es sogar in das Landeswappen geschafft - Die beliebtesten Berge der Alpen

Watzmann: Einfach sagenhaft

Düstere Schauermärchen ranken sich um den Watzmann. Vielleicht soll die Watzmannsage einfach vor einem leichtsinnigen Abenteuer warnen. Denn tatsächlich ist der Aufstieg auf den 2.713 Meter hohen Gipfel nicht ganz ohne. Wer es gemütlich angehen will, nutzt die Gelegenheit zum Hiking bis zum Watzmannhaus.

Sagenumwogen und wunderschön: Der Watzmann in den Berchtesgadener Alpen - Die beliebtesten Berge der Alpen

Auf der Panoramaterrasse genießen Sie dann die Aussicht und natürlich eine deftige Brotzeit. Kein Wunder, dass der höchste Punkt in den Berchtesgadener Alpen auch einer der beliebtesten Berge der Alpen im Allgemeinen ist.

Panoramaknife Berchtesgadener Alpen Brotmesser

Flair der Berge für zu Hause

Wer auch zu Hause Bergluft schnuppern möchte, kann das mit den Kerzen von Looops tun. Wie wäre es mit der Duftkerze Bergluft oder der Duftkerze Tannenwald? Ein Gruß aus der Küche mit Hütten-Charme gibt es mit Vorarlberger Bergkäse und dem Geschirr von Gmundner Keramik aus dem österreichischen Salzkammergut. Sorgen Sie mit den Tassen mit Skifahrer-Motiv für Après-Ski-Stimmung in der guten Stube oder holen Sie sich mit den Geschirrhandtüchern Winterwald die Gebirgslandschaft nach Hause.

Gmundner Keramik Espressotasse Toni Skifahrer rubinrot  Duftkerze Bergluft Looops


Bildquellen:
Vesper auf Tisch in Bergumgebung: © Bernd Jürgens – stock.adobe.com
Chamonix-Mont-Blanc: © santosha57 – stock.adobe.com
Drei Zinnen in den Dolomiten: © Christoffer – stock.adobe.com
Matterhorn: © Gorilla – stock.adobe.com
Bischofsmütze: Von Cherubino – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57757109
Berg Ortler: © travelguide – stock.adobe.com – stock.adobe.com
Schneewanderer am der Wildspitze: © johannes86 – stock.adobe.com – stock.adobe.com
Berg Triglav, Slowenien: © vencav – stock.adobe.com
Watzmann: © proslgn – stock.adobe.com