Sie lesen gerade
Swissness: Swiss Quality als weltbekanntes Label

Swissness: Swiss Quality als weltbekanntes Label

Es gibt Dinge, die sind so typisch für die Schweiz, dass sie jedes Kind kennt. Schweizer Käse, Schweizer Uhren oder Schokolade zum Beispiel. Seit Ende der 1990er Jahre gibt es für schweizerische Produkte, die das eidgenössische Alpenflair von Matterhorn und Eiger auch zu uns hinübertragen, einen festen Begriff: Swissness. Da, wo Swiss made draufsteht, steckt auch Schweiz drin. Der Beleg dafür ist auch das weiße Schweizer Kreuz auf rotem Grund.

Swiss Quality – so präzise und zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk

Wenn wir an Swiss Quality denken, haben wir sofort Uhren vor Augen. Feinmechanische Luxusuhren gibt es in der Schweiz aber schon lange. Man denke nur an Rolex, Omega oder Breitling, die allesamt Swissness pur sind. Mit dem Aufkommen der günstigeren, genau getakteten Quarzuhren geriet die Schweizer Uhrenindustrie jedoch zunehmend unter Druck. Preiswerte Exemplare aus Japan bedienten sich der neuartigen Technologie – und das in Serienproduktion. So eroberten sie den Uhrenmarkt, zumindest bis ein ungewöhnlicher schweizerischer Zeitmesser in Erscheinung trat.

Swissness: Swiss Quality als weltbekanntes Label

Swatch, die etwas andere Swissness Uhr

Im Jahr 1983 beginnt eine überraschende Erfolgsgeschichte in der Schweiz. Es ist das erste Kapitel von Swatch, einer Kunststoffarmbanduhr, die genauso exakt läuft wie die namhaften Luxusuhren, aber um einiges erschwinglicher ist. Innerhalb kurzer Zeit wird Swatch zum Statement-Schmuck am Handgelenk – und zum internationalen Kassenschlager. Heute sind diese Schweizer Uhren längst Kultobjekte und stehen wie die Swissness Luxusuhren redensartlich für absolute Präzision, wenn wir davon sprechen, dass etwas „wie ein Schweizer Uhrwerk“ funktioniert.

Uhrenkollektion im 2019 neu eröffneten Swatch Museum Biel - Swissness: Swiss Quality als weltbekanntes Label

Victorinox, das Schweizer Taschenmesser

Präzision und Zuverlässigkeit sind Attribute, die auch die Swiss Quality auszeichnen. Bewährte Handwerkskunst mit dem Augenmerk auf penible Genauigkeit und ausgesuchte Materialqualität – das finden wir ebenso bei anderen Swissness Markenprodukten wieder. Auf die Schärfe eines Schweizer Taschenmessers von Victorinox ist beispielsweise immer Verlass.

Victorinox Chocolate Taschenmesser - Schweizer Messer

Ganz gleich, ob Sie gerade kurz vor dem Gipfel stehen und ein scharfes Messer benötigen oder nach einem Umzug im neuen Heim mit einer Flasche Wein anstoßen möchten, ohne lange in den Umzugskartons nach dem Korkenzieher zu suchen – das Armeemesser von Victorinox ist ein zuverlässiger Begleiter in allen Lebenslagen. Die Vielseitigkeit der integrierten Klingen, von der Schere bis zum Korkenzieher, belegt zudem den Erfindergeist der Alpenrepublik.

Victorinox Ranger Wood - Schweizer Messer

Swissness Käse steht für Swiss Quality

Apropos erfinden! Neben exakten Uhren und messerscharfen Klingen verbinden wir die Schweiz vor allem mit ausgezeichnetem Bergkäse. Namen wie Appenzeller, Emmentaler und Gruyère machen nicht nur Appetit auf eine zünftige Brotzeit, Raclette oder Fondue, es handelt sich dabei auch um geschützte Herkunftsbezeichnungen. Darüber hinaus gibt es unzählige weitere Käsesorten, die teils mit Almkräutern, Rotwein oder sogar Bier affiniert werden, um dem Milchprodukt im Zuge der Reifung ganz besondere Aromen zu entlocken.

Emmentaler gereift - Jumi Schweizer Käse - Kuhrohmilch

Übrigens muss die Milch zu hundert Prozent aus der Schweiz stammen, damit der Schweizer Käse auch als Swiss made gilt. Außerdem hat die Verarbeitung, die aus der Rohmilch erst den Käse macht, in der Schweiz zu erfolgen. Das gilt für alle Produkte, die mit dem Label Swissness vermarktet werden. Nur so lassen sich die einzelnen Herstellungsschritte genauestens nachverfolgen. Das garantiert Fairness und Transparenz. So können wir mit jedem Bissen sicher sein, ein Stück alpiner Bergkultur zu genießen. Ausnahmen gibt es lediglich für Lebensmittel, deren Zutaten im alpinen Klima einfach nicht gedeihen, wie zum Beispiel Kakao.

La Bouse Kuhrohmilch-Käse - Jumi Schweizer Käse

Schokolade: Swissness zeigt sich von ihrer süßen Seite

Obwohl man Kakaobäume an den Berghängen der Eidgenossenschaft vergebens sucht, gehört zartschmelzende Schokolade einfach zum Kulturgut der Eidgenossenschaft dazu. Vielleicht liegt es an der enthaltenen Alpenmilch?

Villars Zartbitterschokolade - Dark 72% Schweizer Schokolade

Wer ein Stück Toblerone abbricht, hat unweigerlich das Matterhorn vor Augen. Doch ob die Dreiecksform tatsächlich dem Berg nachempfunden wurde, ist nicht belegt. Die Verpackung ziert der markante Walliser Berg nämlich erst seit 1970. Andere Erklärungsversuche führen ins Pariser Variété des frühen 20. Jahrhunderts: Vielleicht geht das Dreieck ja auf die Pyramide zurück, die Tänzerinnen am Schluss einer Vorstellung gebildet haben. Schließlich war Theodor Tobler ein passionierter Variété-Gänger.

Den Viertausender zum Anbeißen gibt es aber auch von anderen Herstellern. Probieren Sie doch einmal Kambly Kekse „Matterhorn“, das knusprige Butterfeingebäck mit einem Täfelchen edler Schweizer Milchschokolade mit Honig-Nougatsplittern. Das Besondere an den Kambly Keksen „Matterhorn“ ist die schokoladige Gratwanderung, die den Berg nachzeichnet.

Kambly Matterhorn Gebäck Schweizer Produkt - Kekse

Bircher Müsli: Frühstücken auf Schweizerisch

Um 1900 macht der Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner das Bircher Müsli als Diätkost populär. Das Original besteht aus über Nacht in Wasser eingeweichten Haferflocken mit einem Klecks Kondensmilch und einem Spritzer Zitrone. Am Morgen rieb er noch einen Apfel hinein, sodass das Obst vor dem Verzehr nicht mehr braun werden konnte. Heute erlebt das vollwertige Swissness Frühstück unter einem neuen Namen ein regelrechtes Revival. Overnight Oats lassen sich nach Belieben mit Heidelbeeren, Brombeeren und anderen Früchten verfeinern. Zum Einweichen kann man statt Wasser auch diverse Pflanzendrinks wie Mandelmilch verwenden. Dasselbe gilt natürlich auch für das klassische Bircher Müsli. Probieren doch mal frisch gehackte Nüsse, etwas Honig oder Ahornsirup und Banane dazu.

             Familia Birchermüsli ungezuckert Original Swiss Müesli                 Original Schweizer Birchermüsli - Birchermüesli Swiss Müesli

Caran d’Ache schreibt Geschichte

Neben Armbanduhren, Victorinox Taschenmesser und Schweizer Schokolade gehören die Kugelschreiber von Caran d’Ache zweifelsohne zu den größten Exportschlagern der Schweiz. Der Name, der französisch aussieht und russisch klingt, geht auf den gleichnamigen russisch-französischen Karikaturisten zurück, der um 1900 den Zeitgeist mit spitzem Bleistift und Humor einfing. Tatsächlich hat sich auch die „Fabrique Genevoise de Crayons“, die Genfer Bleistiftfabrik, zunächst mit Bleistiften einen Namen gemacht. Das später als „Fabrique Suisse de Crayons Caran d’Ache“ bekannte Unternehmen produzierte dann auch hoch pigmentierte Buntstifte und schließlich die formschönen Kugelschreiber mit dem brillanten Schliff unter dem heute bekannten Markennamen.

Scherenschnitt Kugelschreiber mit Etui

Swiss made: Überraschend schweizerische Alltagsgegenstände

Viele der genannten Swissness-Produkte kannten Sie vielleicht schon aus dem Effeff. Es gibt aber auch Alltagsgegenstände, die wir, ohne es zu wissen, den Eidgenossen zu verdanken haben. So ist zum Beispiel die Zahnpasta Elmex eine schweizerische Erfindung. Und während der erste Sparschäler mit längs montierter, beweglicher Klinge eine deutsche Erfindung ist, haben die Nachfahren der Helvetier mit dem Rex Sparschäler mit querliegender, beweglicher Klinge noch einmal das Kartoffelschälen revolutioniert. Der Swiss Metallic Sparschäler ist bis heute ein Kassenerfolg.

Swiss Metallic Sparschäler Schweizer Kreuz - Kuhn Rikon

Das gilt auch für die robuste SIGG Flasche mit Schweizer Kreuz. Jetzt fehlen eigentlich nur noch das Geschirrtuch mit entsprechendem Motiv sowie das Panorama Knife, und Ihr gesamter Haushalt ist auf Swissness eingestellt.

Panoramaknife Käsemesser Best of Swiss Alps Schweizer Messer

Swissness: Prost, Salute, Viva, liebe Schweiz!

Wir feiern die Swissness und die damit verbundene Qualität gerne auch mit einem guten Tropfen. Stoßen Sie mit uns auf Swiss made Qualität und Hochgenuss an, zum Beispiel mit Etter Williams Birne, Appenzeller Kräuterbitter oder Studer Gin Matterhorn.

                   Glasfrucht-Karaffe Etter Williams Birne 700 ml                  Appenzeller Kräuterbitter

Sie können gar nicht genug Swissness bekommen? Dann begleiten Sie den Skilehrer, Bergführer, Hubschrauberpiloten und Rettungsspezialisten Kurt Lauber, auch bekannt als „Der Wächter des Matterhorns“ auf seinen Touren durch die Bergwelt. Eine Miniaturausgabe vom eisig-felsigen Wahrzeichen der Schweiz finden Sie im Onlineshop von alpenweit, mit der Schneekugel „Matterhorn“.


Bildquellen:
Beitragsbild: © barmalini – stock.adobe.com
Frau am Genfer See: © rh2010 – stock.adobe.com

Swatch Kollektion: Von Bielbienneboy – Eigenes Werk,
CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=80088309