Startseite | Alpine Lebensart | Raumduft, Duftkerzen und Co.

Raumduft, Duftkerzen und Co.

« Bergpanorama zum Einatmen »

Über die Nase führt der Weg schnurstracks zu unseren Gefühlen. Die Verarbeitungszentren für Gerüche und Emotionen sitzen im Hirn direkt nebeneinander. Ob wir einander gut riechen können oder nicht, entscheidet sich daher in Bruchteilen von Sekunden. Einige Gerüche verbinden wir mit guten Erinnerungen, zum Beispiel an den letzten Bergurlaub. Doch wonach duftet es eigentlich in den Alpen?

 Wenn Sie die Augen schließen und an Ihre Kindheit zurückdenken…

…flimmern nicht nur einzelne Szenen vor dem inneren Auge auf. Das persönliche Kopfkino arbeitet mit verschiedenen Sinneseindrücken, darunter auch Gerüche. So kann es passieren, dass Sie ein Duft im Vorbeigehen in eine ganz bestimmte Situation zurückwirft. Denken Sie nur an den Duft von frisch gebackenem Apfelkuchen, den Sie aus Kindertagen kennen, oder den Hauch von Weihnachten, der die Wohnung beim Plätzchenbacken erfüllt.

Aromatischer Blumenduft im Alpenpanorama

Alpenluft ist Urlaubsduft

Vielleicht atmen Sie durch, wenn sich der Geruch von frisch gemähtem Gras seinen Weg in die Nasenflügel bahnt oder holen tief Luft, wenn es nach Regen riecht. Einige Düfte nehmen uns direkt mit in den Urlaub. Für die einen ist es die salzige Luft am Meer. Andere entspannen beim Wohlgeruch von Almkräutern oder beim Potpourri von Zirbenduft und knisterndem Kaminfeuer. Wenn das nicht nach Hüttengaudi riecht, was dann?

Präsentkorb Duft der Berge

Ob Sommer oder Winter – in den Bergen liegt ein einzigartiger Duftteppich aus, den Sie stets wiedererkennen. Nehmen wir nur die letzte Trekkingtour. Während Sie in die Pedale treten und die Landschaft an Ihnen vorbeirauscht, durchströmen allerlei Dufteindrücke die Nase. Da sind seltene Blumen wie Enzian und Edelweiß, die das raue Bergklima lieben. Am Wegrand wuchert kein Unkraut. Nein, das sind wildwachsende Alpenkräuter. Unter dem kühlen Dach von Baumkronen durchzieht ein feucht-frischer Geruch den Wald. In der Ferne hören Sie bereits die Kuhglocken läuten und dann tut sich eine Lichtung auf. Auf der Alm sprießen Wiesenblumen in knalligen Farben von Gelb bis Lila. Ich glaube, hier machen wir für eine Alpen-Brotzeit Halt.

Ätherische Öle, Raumdüfte und Räucherstäbchen/kräuter für Zuhause

Kaum haben Sie die Kaminwurzen raschelnd aus dem Butterbrotpapier gewickelt, mischt sich das deftige Raucharoma in den typischen Alpenduft. Wie schön es doch wäre, den Duft der Alpen mit nach Hause zu nehmen!

Bergluft schnuppern – Raumduft für zu Hause

Die Duftkomposition der Bergwelt reicht von blumig über frisch und herb bis hin zu würzig und holzig. Wer sich im Alpenstil einrichtet, kommt an einem Wohlgeruch nicht vorbei: Zirbenduft. Das naturbelassene Holz erfüllt die Räume mit einer harzig-herben Duftnote, die Motten und Stechmücken auf Distanz hält. Dem Zirbenduft wird zudem eine wohltuende Wirkung auf Körper und Geist nachgesagt. So soll Zirbenduft die Regeneration und einen gesunden Schlaf unterstützen.

Kissen Zirbenklima alpenweit

Seit jeher werden Berghütten daher mit den Massivholzmöbeln eingerichtet. Bis heute erfreut sich vor allem das Zirbenbett besonderer Beliebtheit. Außerdem finden Sie in den Bergen zahlreiche weitere Produkte mit Zirbenduft, darunter Duftkissen mit Zirbenöl. Die Duftkissen finden statt Mottenkugeln im Kleiderschrank Verwendung, können aber auch aufs Kopfkissen gelegt werden. Ätherische Öle wie Zirbenöl verströmen darüber hinaus in der Duftlampe ihr wohlriechendes Aroma.

alpenweit Duftkissen Zirbe Ätherisches Öl Zirbe Vitalis Dr. Joseph Alpicare

Der Südtiroler Hersteller Vitalis Dr. Joseph hat aus der Essenz der Zirbe den Raumduft „Schlafwohl“ kredenzt, um für entspannte Stunden zu sorgen. Doch auch andere Raumdüfte der Marke bringen frischen Wind in Ihr Zuhause und nehmen Sie mit auf eine olfaktorische Wanderung durch Wald und Wiesen.

Duftkissen Lavendel Il Ricamificio

Neben dem Zirbenduft tun sich Essenzen aus Tanne, Latschenkiefer, Wacholder, Thymian und Rosmarin hervor. Der würzig-herbe Mix harmoniert hervorragend mit dem Zirbenduft Ihrer Einrichtung aus massivem Zirbenholz. Die Familie Walde lässt die ätherischen Öle in ihre Seifen einfließen. Darüber hinaus bietet die Marke Tiroler Reine langanhaltenden Wohlgeruch mit fein abgestimmten Duftkerzen an. Insbesondere in der kalten Jahreszeit sorgen diese Wohnaccessoires im Handumdrehen, nach dem Zünden eines Streichholzes, für rundum wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden.

Zirbenbett metallfrei 140*200

Wie Waldbaden – wertvolle Öle für Schaumbad & mehr

Der gemütliche Waldspaziergang ist unter dem Schlagwort „Waldbaden“ zum Trend avanciert. Vor allem Stadtmenschen genießen die Ausflüge ins Grüne, um Abstand von der Betonwüste zu gewinnen. In der Natur gelangen sie zurück zu ihren Wurzeln, wenn sie durch die Wälder streifen und dabei hier und da innehalten. Beim Waldbaden werden alle Sinne aktiviert – auch der Tastsinn, wenn Sie über die Borke eines alten Baumes streichen.

   Ätherisches Öl Lavendel Alpiflora Ätherisches Öl Rosmarin Alpiflora Ätherisches Öl Salbei Alpiflora

Wer nach einem langen Arbeitstag nicht mehr die Zeit oder Muße findet, im Wald spazieren zu gehen, kann das Grün auch in die heimischen vier Wände holen. Wertvolle Öle reichern das Schaumbad zu einem Waldbad an. Die ätherischen Öle sind zudem ein aromatischer Zusatz im Dampfbad. Wer den Duft der Alpen auch nach dem Bad auf der Haut tragen möchte, greift zu einem der würzigen Parfums aus dem Hause Acqua Alpes. Die herb-frischen Düfte entführen sowohl sie als auch ihn in die duften Höhenlagen der Alpen.

Acqua Alpes Eau de Parfum

Immer der Nase nach: Der Duft der Berge bei alpenweit.de

Gönnen Sie sich eine Auszeit und träumen Sie sich zurück in den Bergurlaub. Unsere Raumdüfte, Duftkerzen und Räucherkräuter vertreiben ungebetene Gäste wie die Stechmücke sowie das Grau des Alltags. Entdecken Sie die duftende Vielfalt der Berge im Onlineshop von alpenweit.de oder gehen Sie immer der Nase nach bis zum Alpenstore in Stuttgart.