Sie lesen gerade
Alpine Kissen für frühlingshafte Bergromantik entdecken

Alpine Kissen für frühlingshafte Bergromantik entdecken

Wenn der lang herbeigesehnte Frühling der Natur endlich neues Leben einhaucht, verstauen wir die Winterkleidung und holen leichte Jacken hervor. Jetzt treiben wir auch zu Hause den Winter aus. Mit alpinen Kissen und mehr  Alpendeko zieht frühlingshafte Bergromantik ein. Wir verraten, wie Sie den Chaletstil für die neue Saison auffrischen.

Bergromantik und Frühling halten Einzug

Wenn der Schnee zu schmelzen beginnt und die ersten Frühblüher zarte Farbtupfer auf die Almwiese setzen, ist es, als hätte die Natur den Pinsel angesetzt. Das frische Frühlingsspektakel und die milden Temperaturen locken nach draußen. Dicke Mäntel und warme Fäustlinge bleiben jetzt daheim. In dieser Jahreszeit sind wir mit dünnen Jacken und anschmiegsamen Tüchern genau richtig angezogen. Auch das Zuhause erwacht nun aus dem Winterschlaf.

Junge Frau liegt bei Sonenenschein auf Almwiese

Nach dem langen, dunklen Winter sehnen wir uns nach Licht und frischer Leichtigkeit. Viele regt die natürliche Aufbruchstimmung zu einem gründlichen Frühjahrsputz an. Man räumt auf und mistet aus. So weht sofort ein frischer Wind durch die Zimmer und es wächst der Wunsch nach Veränderung. Das könnte ein neuer Anstrich oder gar ein Tapetenwechsel sein. Doch es geht auch einfacher. Denn um den Frühling aus den Bergen nach Hause zu holen, bedarf es wenig. Mit den passenden Wohnaccessoires von Dekokissen bis Tischläufern können Sie sich frühlingsfrisch und alpin einrichten.

Edelweiß Kissenbezug 40*40 cm gletscherblau

Frühlingsfarben und alpine Kissen

Der Frühling beginnt zu Hause mit der richtigen Farbwahl. Sattes Rot und schweres Tannengrün sind Winterfarben. Mit dem Frühjahr in den Bergen verbindet man hingegen hellere Töne: Maigrün, Sonnengelb, Himmelblau und Flieder stehen ganz oben auf der Liste. Genau diese Palette bestimmt das Frühlingspanorama in den Alpen. Wenn draußen die ersten Knospen sprießen und die Vögel anfangen zu zwitschern, erwacht die Natur zu neuem Leben. Den Anfang machen bereits im März weiße und zart-lilafarbene Krokusse. Sie verwandeln ganze Almwiesen in ein pastellfarbenes Aquarell. Über dem leichten Blütenmeer: der wolkenlose blaue Himmel. Etwas später sprießt ab April die gelbe Sumpfdotterblume in Auenwäldern, bevor die königsblaue Berg-Flockenblume den Frühsommer an jedem Wegrand einläutet.
Kissen Alina Mandarin Steiner1888 - alpine Kissen  Kissen Alina 55*55 Apfel Steiner1888 - alpine Kissen

Einige dieser Alpenblumen kennen Sie vielleicht auch aus dem eigenen Garten, wo sie genügsam gedeihen und Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten ein saftiges Buffet bieten. Die Blütenpracht der Berge ist zudem Vorlage für Kissen mit alpinen Motiven. Alpine Kissen greifen die Muster der Natur auf und bringen im Handumdrehen den Bergfrühling nach Hause. Wir denken dabei an leichte Dekokissen mit Hirschmotiv oder zartem Karomuster in Himmelblau für eine frühlingsfrische Einrichtung im Chaletstil. Wärmende alpine Kissen aus Grobstrick und Dekokissen mit Herz-Motiv haben erst im Winter wieder Saison.

Kissen Wildwechsel II inkl. Füllung - Hirschmotiv HanddruckEdelweiß Kissenbezug 40 * 40 cm Abendrot

Trendige Alpendeko: Graue Filz-Accessoires und hellgelbe Akzente

Zwischen den bunten Farbtupfern setzen graue Wohnaccessoires aus Filz einen bewussten Ruhepol. In diesem Jahr sind graue Filz-Untersetzer, graue Platzsets aus Filz und Filzläufer für den Tisch doppelt angesagt. Denn Ultimate Gray ist eine der Trendfarben im Jahr 2021. Dazu gesellt sich das helle Illuminating Gelb. Beide Töne hat das Pantone Farbinstitut zu den Farben des Jahres gekürt. Der Hintergrund: Momentan sehnen wir uns mehr denn je nach Ruhe und Gelassenheit, brauchen aber auch einen Lichtblick. Das Farbduo versinnbildlicht genau diese Sehnsüchte. Grau bedeutet nämlich nicht automatisch Tristesse. In der Natur sind es graue Felsen und in weiten Teilen der Alpenregion graue Schieferdächer, die eine urige Bodenständigkeit ausstrahlen. Grau ist also eine Farbe, an der man sich festhalten kann.

       Filzkorb Aufbewahrungskorb Haunold               Wärmflasche aus Filz Haunold

Seit jeher stehen graue Filz-Accessoires im Chaletstil für Beständigkeit und urige Gemütlichkeit. Gelb verbindet man über Länder- und Einrichtungsgrenzen hinweg mit der Farbe der Sonne und vielerorts mit Hoffnung und guter Laune. Sonniges Gelb ist auch eine Frühlingsfarbe für alpine Kissen, Tischdecken und lockere Plaids.

Arpin 1817 Sitzsack anthrazit

Mit Frühlingsflair Freude bereiten: Kissen schenken

Mit alpinen Dekokissen blüht Ihr Zuhause auf. Die Kissen eignen sich aber auch als Frühlingsboten zum Verschenken. Mit einem Augenzwinkern kann dabei die Frühjahrsmüdigkeit Erwähnung finden. Uns geht es aber vor allem um die Alpenmotive, die wir so lieben: Edelweißblüten, Herz- und Hirschmotiv, die nicht nur im Chalet für frischen Luxus zum Wohlfühlen sorgen.

Herzkissen handgestrickt alpenweit - Kissen Herzmotiv - alpine Kissen     Kissen Hirschmotiv inkl. Füllung - Sekyra Handdrucke - alpine Kissen

Ob Landhausstil, Hygge oder Shabby Chic – Kissen mit alpinen Motiven liegen mit ihrer romantischen Ausstrahlung im Trend. Einige alpine Kissen sehen nicht nur gut aus, sondern haben es auch noch in sich. Als Mitbringsel aus den Bergen sind kleine duftende Kissen mit Füllung besonders beliebt. Wer Kissen schenken möchte, greift deshalb oft zu Zirbenkissen oder Kuschelkissen mit Dinkelspelz für wohltuende Momente und einen gesunden Schlaf.

Kissen Zirbenklima alpenweit

Alpin einrichten mit lebendiger Deko

Alpine Kissen und Filz-Accessoires sind jedoch nur eine von vielen Möglichkeiten, Frühlingsgefühle in den eigenen vier Wänden zu wecken. Pflanzen sind ein weiteres Muss für das frische Flair dieser Saison. Mit Alpendeko von der Marmorvase bis zur Vintage-Milchkanne lässt sich das saftige Grün stilsicher in Szene setzen.

Lounge Sessel Burgl

Stellt man Zweige aus dem Garten in eine ausgediente Milchkanne mit Wasser, öffnen sich die Knospen schon bald drinnen. Mit Tulpen im Topf oder in der Vase holen Sie sich die farbenfrohen Frühblüher und das saftige Maigrün als lebendige Deko ins Haus. Als Frühlingsbote noch vor dem Betreten der Wohnung empfehlen wir einen Türkranz in kräftigem Sonnengelb, zum Beispiel mit Silberakazie.


Bildquellen
Beitragsbild: © sunset man – stock.adobe.com
Junge Frau liegt auf Almwiese: © benik.at – stock.adobe.com