Lagrein Steinraffler Magnum

steinraffler-magnum.jpg
Dicht konzentrierter Rotwein der autochtonen Rebsorte Lagrein aus Südtirol
49,90 €
Inhalt: 1.5 Liter (33,27 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Der Lagrein der Lage Steinraffler von Hofstätter ist ein Wanderer zwischen den Welten. Auf der... mehr
Lagrein Steinraffler Magnum
Der Lagrein der Lage Steinraffler von Hofstätter ist ein Wanderer zwischen den Welten. Auf der einen Seite dicht und konzentriert und auf angenehme Weise fast rustikal, offenbart er doch eine gewisse Eleganz. Die Farbe ist tiefdunkel und granatrot mit einem fast schwarzen Kern. Das Bouquet enthüllt eine Mischung aus erdig-mineralischen und würzigen Noten. Die anfänglich noch zarte Frucht entwickelt sich zunehmend im Glas und erinnert an dunkle, reife Pflaumen. Am Gaumen setzen sich die Gewürzkomponenten fort, wobei der Abgang durch die erneut zutage tretenden mineralischen Noten an Komplexität gewinnt.

Diese für Südtirol einzigartige Traubensorte findet sehr gute Wachstumsvoraussetzungen in den Weinbergen unseres Weingutes Steinraffler. Hier haben wir mit dem kurzstieligen Lagrein eine in Südtirol fast in Vergessenheit geratene Sorte gepflanzt, ihn auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt und auf Drahtrahmen gezogen. Die Wiedergeburt dieser alten, autochthonen Rotweinsorte stellt für uns eine glückliche Verbindung von Tradition und Innovation dar.

Nur die Klassifizierung “Vigna” garantiert in Südtirol die Herkunft eines Lagenweines.

Rebsorte: Lagrein - Südtirol DOC
Boden: Lehm- und Schotterböden
Vinifikation: Nach der Anlieferung gelangen die Trauben entrappt in den Gärtank. Nach einer kurzen Mazeration wird die Maische für ca. 10 Tage vergoren.
Reife: 15 Monate in kleinen Eichenholzfässern, weitere 7 Monate nach der Assemblage in großen Eichenholzfässern und mindestens 12 Monate Reife in der Flasche.

Speiseempfehlung: Rote Fleischsorten, Wild, Speck, Wurstwaren, milde Käsesorten.

Vol.: 13,5%
Inhalt: 1,5 l
Jahrgang: 2013
Enhält Sulfite

Weingut J.Hofstätter, Rathausplatz 7, IT-39040 Tramin , Italien

Lagrein ist eine autochthone Rebsorte in Südtirol. Die Trauben für diesen Wein wachsen an den Hängen Tramins und in den Weingärten der Gemeinde Auer auf Lehm- und Schotterböden.
Ein echter Südtiroler Brotzeit-Wein, der durch Terroir-Nuancen und seinem kernigen Körper den Charakter des Südtiroler Unterlands widerspiegelt.

Hofstätter - Tramin - Südtirol - Das Weingut
Das Weingut J. Hofstätter befindet sich in einem stattlichen Bau aus dem 16. Jahrhundert mitten in Tramin. Früher beherbergte dieses Haus ein Postfahrunternehmen und danach die Gaststätte "Schwarzer Adler" von Martin Foradoris Großtante, deren Mann und Namensgeber des Weingutes, Josef Hofstätter, dort seine ersten Weine kelterte. Heute bewirtschaftet das Weingut J. Hofstätter rund 50ha in den verschiedensten Lagen rund um Tramin, Neumarkt, Pfattern bei Auer und Kaltern.
Zu diesem traditionsreichen Familienbetrieb gehören auch noch mehrere Höfe mit ihren dazugehörenden Weingärten. Einmalig für ein Familienweingut in dieser Region ist, dass diese auf der westlichen und östlichen Seite des weiten Flusstales liegen. Die Weine werden nach ihrem jeweiligen Gutshof benannt: Kolbenhof, Barthenau, Oberer und Unterer Yngram-Hof und Steinraffler.

Zuletzt angesehen