Grappa di Amarone Barrique

Grappa Amarone Barrique von Vittorio Capovilla
77,00 €
Inhalt: 0.5 Liter (154,00 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Wunderbarer Grappa aus der Amarone-Traube, der im Barrique reifte. Inhalt: 0,5 L Voumen 46%... mehr
Grappa di Amarone Barrique
Wunderbarer Grappa aus der Amarone-Traube, der im Barrique reifte.

Inhalt: 0,5 L
Voumen 46%

Amarone ist die Bezeichnung für einen trockenen Rotwein aus Venetien (Italien). Das Besondere ist, dass die Trauben, aus denen der Amarone entsteht, zwei bis fünf Monate auf Holzgittern oder Strohmatten unter einem Dach luftgetrocknet werden. Es werden hohe Anforderungen an den Amarone gestellt. Schon das ständige Drehen der Amarone-Trauben beim Trocknen ist ein grosser Aufwand. Dabei verlieren sie bis fast die Hälfte an Gewicht, zurück bleiben praktisch Rosinen. Die Ausbeute reduziert sich dramatisch.

Die Azienda Agricola des Grappa-Fanatikers Vittorio Capovilla liegt am Fuße des Monte Grappa, in den venezianischen Seealpen. Das kleine Örtchen Rosà, nur wenige Kilometer von der Hochburg der Grappa Destillation Bassano del Grappa gelegen, beherbegt die Brennanlage im historischen Keller der Villa Dolfin aus dem Jahre 1760.

Die Trester erhält der Meisterbrenner frisch von seinen weinbauenden Nachbarn, ebenso wie erntefrisches Obst und wilde Früchte. Sorgfältig eingemaischt und unter steter Kontrolle ohne Gärhilfen, nur durch die natürliche Hefeaktivität vergoren, werden die Rohstoffe nach Abschluss der Fermentation umgehend gebrannt.

Siegellack leuchtet an den Flaschen. Bunte Paradiesbäumchen stehen symbolisch für einzelne Fruchtsorten. Das Siegel des Maestros garantiert nur allerbeste Qualität. Nicht umsonst wird Vittorio als "König der Grappe" bezeichnet. Der Name Capovilla ein Begriff. Ein Titel, der zwar auch eine kleine Bürde ist, wenn man die italienische Landschaft und die Hunderte von Grappa-Produzenten hernimmt, der aber dennoch seine Berechtigung hat. Nicht nur ist der Monte Grappa sein Hausberg auch und vor allem sind es seine Destillate aus den Trebern, die ihm diesen Titel angedeihen ließen.
Zuletzt angesehen