Enzianbrand Holzfass 0.35L

ENZIAN-HOLZFASS.JPG
Der Enzianbrand aus den Alpen - Entweder man haßt oder liebt ihn
22,00 €
Inhalt: 0.35 Liter (62,86 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Der Holzfass Enzian wird aus den Wurzeln des gelbblühenden Gebirgsenzians (Gentiana Lutea)... mehr
Enzianbrand Holzfass 0.35L
Der Holzfass Enzian wird aus den Wurzeln des gelbblühenden Gebirgsenzians
(Gentiana Lutea) gebrannt und vergoren und destilliert nach traditioneller Methode.
Er hat im Eichenfass gelagert. Zwei verschiedene Aromen, die sich doch
aufs Wunderbarste ergänzen.

Alkoholgehalt: 40%
Inhalt: 0,35 L

Authentisch Bayerische Alpen.

Der gelbe Enzian vor allem in den Alpen bis zu einer Höhe von 2.500 Metern heimisch. Er ist eine bis zu über einen Meter hohe krautige, mehrjährige Pflanze. Die Pflanze wächst sehr langsam und blüht erst mit zehn Jahren, kann aber 40 bis 60 Jahre alt werden. Seine Blätter sind bläulich-grün, die Blüten haben eine gelbe Färbung und sind in reichblütigen Scheinquirlen angeordnet. Der Geruch des Enzians ist schwach süßlich. Eine Verwechslung mit dem stark giftigen weißen Germer ist möglich. Die medizinische Verwendung der Enzianwurzel als Bittermittel geht bis in die römische Kaiserzeit zurück. Auch die Kräuterbücher des Mittelalters widmen dem Enzian breiten Raum und empfehlen ihn geradezu als Universalmittel, wobei allerdings die Meinung, dass bittere Arznei prinzipiell besonders wirksam sei, einst weit verbreitet war. Die Bitterstoffe dienen eigentlich als Schutz vor Tierfraß. Arzneilich wird die Droge als Bittermittel, z. B. als appetitanregender Magenbitter, Aperitif und für Schnaps verwendet. In Deutschland steht Enzian unter Naturschutz und darf daher nur aus Anbaugebieten verwendet werden.
Zuletzt angesehen