Produkte in den Alpen gefertigt
Hochwertige Qualität
Schneller Lieferservice
Hotline Mo-Fr 10-18 Uhr 0049 (0) 711-67430810

Hocker Peclard horgenglarus

Puristisches Design: Stapelbarer Hocker von horgenglarus, der ätesten Möbelmanufaktur der Schweiz
400,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Versand per DHL)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Produkte in den Alpen gefertigt
  • Hochwertige Qualität
  • Traditionelle Herstellung
  • Schneller Lieferservice
  • 14 Tage Rückgaberecht

Haben Sie Fragen zum Produkt? Wünschen Sie eine Beratung? Wir sind gerne für Sie da.

Gut und sicher einkaufen

SSL 100% Berg

Wir versenden mit

DHL DHL-Packstation
Wunderpar puristischer und stapelbarer Hocke der Möbelmanufaktur horgenglarus aus der Schweiz.... mehr
Hocker Peclard horgenglarus
Wunderpar puristischer und stapelbarer Hocke der Möbelmanufaktur horgenglarus aus der Schweiz. Der Hocker ist sehr leicht und wird für sein entspanntes Sitzen durch die leichte Einwölbung sehr geschätzt.

Der peclard Hocker eignet sich nicht nur für den Wohnbereich sondern als stapelbare Hocker auch als Objektmöbel. Oft wird er in Ausstellungen genutzt, zum Cello spielen oder..., oder.... Seine skulpturale Form ist besonders schön.

Der Hocker ist das einzige Möbelstück, dass der Schweizer Grafiker und Bildhauer Michel Péclard im Jahr 1960 schuf. Peclard ist ein enger Freund von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle und gestaltet mit dem minimalistischen Entwurf des Hockers ein legendäres Möbelstück. Die drei gleichen Teile aus Formsperrholz mit beidseitigem Deckfurnier ergeben einen Hocker von typischer Anmutung und doch ist er völlig eigenständig. Ein Entwurf, der auch in unserer heutigen Zeit Bestand hat.

Detailinformationen
Farbe: schwarz gebeizt
Material: Formsperrholz, stapelbar
Abmessungen: B 40 cm, H 46´cm
Hersteller: horgenglarus
Designer: Michel Péclard

Geschichte von horgenglarus
Im Jahr 1880 wurde die Firma horgenglarus in Horgen bei Zürich, Schweiz, gegründete und 1902 um den Werkstandort Glarus erweiterte. Die Möbelfabrik horgenglarus ist die älteste Stuhl- und Tischmanufaktur der Schweiz und gehört hinsichtlich Designs und Qualität seit über 135 Jahren zur Weltspitze in der Möbelherstellung. Beispiel hierfür ist die Präsentation von Le Corbusier für seinen „Pavillon de l'Esprit Nouveau“ an der „Exposition internationale des Arts décoratifs“ in Paris. Er zeigte die Stühle von horgenglarus als repräsentative Beispiele für eine zeitgemässe und zukunftsweisende Auffassung von Wohnkultur. An dieser innovativen Ausrichtung der Stuhlmanufaktur hat sich bis dato nichts geändert.
Die charakteristische Verbindung von Form und Funktion bei Stühlen und Tischen steht bei horgenlarus im Mittelpunkt des Interesses. Das findet weltweit Anerkennung: Klassik, Formvollendung, Zeitlosigkeit und hohe Verarbeitungsqualität sind die Maßstäbe nach denen die Möbelmanufaktur mit dem Prädikat "Weltklasse - Made in Switzerland" ausgezeichnet worden ist. horgenlarus begleitet die klassischen Ideale der „Neuen Einfachheit“ in unser Jahrhundert. Dabei wird altes Know-how und handwerkliche Verarbeitungstechniken mit modernsten, CNC-gesteuerten Produktionsanlagen kombiniert.
Zuletzt angesehen