Lesereise Salzkammergut

LESEREISE-SALZKAMMER.JPG
Skizzen aus der Mitte der Alpen
14,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

In Geschichten, Berichten, Porträts, Anekdoten und Reflexionen erzählt René Freund von einem... mehr
Lesereise Salzkammergut
In Geschichten, Berichten, Porträts, Anekdoten und Reflexionen erzählt René Freund von einem Salzkammergut jenseits der Klischees. Von den Leistungen der prähistorischen Bergarbeiter und dem technisch genialen Bau der ersten Pipeline der Welt bis zu den oft menschenunwürdigen Lebensbedingungen der Salinenarbeiter und ihrer Familien schildert er, warum das Salzkammergut seiner rebellischen Tradition treu geblieben ist. Daneben steht das nostalgisch verklärte Bild des Salzkammerguts der »guten alten Zeit«, als die feine Wiener Gesellschaft - allen voran Kaiser Franz Joseph I. - alljährlich zur Sommerfrische nach Bad Ischl und Umgebung kam. René Freund präsentiert dabei jede Menge Kuriositäten, skurrile Geschichten und Zeitgenossen sowie seltsame Traditionen, die immer noch lebendig sind.

132 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Zum Autor René Freund:
1967 in Wien geboren, lebt als Schriftsteller im Salzkammergut. Er arbeitete als Dramaturg, schrieb aber bald schon selbst Theaterstücke. Im Picus Verlag erschienen Sachbücher, die Romane »Wiener Theaterblut« und »Wechselwirkungen«, der Satireband »Stadt, Land und danke für das Boot« sowie die Lesereisen Jakobsweg und Linz. Zuletzt erschien »Mein Vater, der Deserteur« (Deuticke 2014).
Zuletzt angesehen