Magazin piz Nr. 41

PIZ-41.JPG
piz - das Magazin aus dem Engadin mit überraschenden Themen über Menschen, Natur, Design
12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

alpenweit ist stolz, dieses fantastische Magazin anbieten zu können. Das Lesen ist ein Genuss. Es... mehr
Magazin piz Nr. 41
alpenweit ist stolz, dieses fantastische Magazin anbieten zu können. Das Lesen ist ein Genuss. Es ist jedes mal wieder eine überraschende Lektüre.

Die aktuelle Ausgabe Sommer 2011 "So nicht!"

Das Thema hat die Redaktion besonders gefordert! "So nicht!" ist oft und schnell gesagt. Doch die Texte und Fotos rufen Ihnen nicht einfach "Stopp" und "Halt" zu, sondern sie zeigen auch, wie es anders geht oder gehen könnte. Engagierte und besorgte Menschen, die in Südbünden leben, nehmen die fehlende Nachhaltigkeit in der Raumplanung, die Folgen des Baubooms und vor allem das Manko an Qualität beim Bauen anders und auch mit mehr Sorge wahr als die Feriengäste, die von der Bergkulisse oft derart beeindruckt sind, dass sie verbaute Wiesen, betonierte Hänge oder die schlechte Architektur ausblenden. Im Wissen darum, dass die intakte Landschaft und der Respekt im Umgang mit unserem Kulturgut unsere wichtigsten Lebensgrundlagen sind, stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe viele Beiträge und Menschen vor, die solche Haltungen gegenüber Natur, Umwelt und Kultur einfordern.

Im politischen Bereich sind es meist die Kräfte links und rechts die "So nicht!" rufen. Und was sagt die politische Mitte? Das haben wir uns auch gefragt. Wir haben die entsprechenden Kontakte geknüpft, doch die Äusserungen aus diesen Reihen waren so vorsichtig, dass wir sie nicht mehr unter unser Generalthema stellen konnten.
So lesen Sie in dieser Nummer von lautstarken Menschen aus Politik und Kultur, von alten und jungen Menschen und von Auseinandersetzungen rund um die Landwirtschafts- und die Landschaftsschutzpolitik.


Edition piz ist ein Verlag mit Sitz in Scuol im Unterengadin, der Schweiz. Der Verlag publiziert zweimal pro Jahr das Magazin piz, das sich gleichermassen an Einheimische und an Gäste in Südbünden richtet.

piz berichtet lebensnah, interessiert und unterhaltend über eine äusserst vielfältige Region. Redaktionelle Reportagen und Porträts zeigen, was die Menschen in Südbünden beschäftigt und umtreibt. Für piz arbeiten namhafte Autorinnen und Autoren und bekannte Fotografinnen und Fotografen. Eine sorgfältige grafische Umsetzung unterstreicht den hohen Anspruch des auf kulturelle und touristische Themen spezialisierten Magazins.

piz erscheint in einer Auflage von 30'000 Exemplaren, zweimal jährlich, im Juni und im Dezember.
Zuletzt angesehen