Titla Laasn CD

TITLA_LAASN.JPG
Laasn - die CD von Titla aus dem Hochpustertal. Die neue Südtiroler Volksmusik.
25,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Titlá (»tut nur«) war vor zwanzig Jahren die Antwort eines Gastwirtes auf die Frage, ob man in... mehr
Titla Laasn CD
Titlá (»tut nur«) war vor zwanzig Jahren die Antwort eines Gastwirtes auf die Frage, ob man in seiner Gaststube Musik machen könne. Seit dieser Zeit ist die Gruppe Titlá das Aushängeschild für die sogenannte neue Volksmusik aus Südtirol. Nach keltischen und jiddischen Einflüssen haben die fünf Musiker zu ihren Wurzeln zurückgefunden: vom Jodler übern Landler bis hin zur Polka,mit alter und neuer Musik aus Tirol, urig und innig, mit Liedern im Pustertaler Dialekt.

Laasn, 2008

»Laasn« sind Spurrillen oder Spuren auf puschtrarisch.

Auf dem bereits dritten Tonträger findet man neben traditionellen Stücken wie Polka, Boarisch, Mazurka und Jodler Eigenkompositionen von Toni Taschler und Peter Paul Hofmann neben Vertonungen von Korrnerliedern von Luis Stefan Stecher sowie von Texten im Oberpustertaler Dialekt von Wolfgang Sebastian Baur und Egon Kühebacher.

Titlá begeistert mit ihrer ganz besonderen "Volksmusik" die Zuhörer. Traditionelle Tiroler Lieder im Pustertaler Dialekt haben genauso ihren Platz wie irische, keltische und auch jiddische Klänge. Die gelungenen, selbst komponierten Lieder, teilweise ruppig und kratzig untermalt, machen Titlá unverkennbar und brachten der Gruppe Erfolg und Anerkennung über die Grenzen Südtirols hinaus. Die Lieder sind eingängig, abwechselnd melancholisch, witzig und erzählend, die Texte werden aus Überzeugung im Dialekt gesungen, um eigenes Kulturgut - musikalisches und sprachliches - aufzuspüren.
Zuletzt angesehen